Mit der Natur im Einklang

Der Nikolaihof Wachau ist ein traditionsbewusster Familienbetrieb, der insgesamt rund 22 Hektar Weinbaufläche nach den Demter-Richtlinien, einer der strengsten Richtungen des biologischen Landbaus, bewirtschaftet.  Ausgebaut werden vornehmliche Rebsorten wie Riesling, Grüner Veltliner und eine Reihe von weißen Komplementärsorten.

Das Prinzip
Möglichst viel Kraft und Energie in den Wein legen, indem der Natur so wenig wie möglich ins Handwerk gepfuscht wird. In den Weingärten von Nikolaus Saahs werden keine Herbizide, keine Pestizide, keine Kunstdünger und keine synthetischen Spritzmittel verwendet. Stattdessen setzt die Familie auf Brennesseljauche, Baldriantropfen, Baldriantee und eigens angesetzte Präparate, die in hoher Verdünnung wie homöopathische Medikamente angewendet werden. Sogar das physikalische Verfahren der Umkehr-Osmose, mit der Wein normalerweise konzentriert wird, lehnt Familie Saahs ab. Man will dem kostbaren Rebensaft keinen Druck zumuten. Wie die Reben, die als hochgezüchtete Kulturpflanzen schädlichen Pilzen kaum Widerstand leisten können, sonst geschützt werden? Indem Nikolaus Saahs permanent beobachtet, der tägliche Kontakt mit seinen Weinstöcken schafft eine enge Beziehung zwischen Mensch und Natur.

Der gesunde Boden
Auch über Gesunderhaltung des Bodens werden Pilze von den Reben ferngehalten. Das Konzept funktioniert freilich nur, wenn man den Pflanzen Zeit gibt, stark zu werden. Reben, die bereits konventionell gespritzt wurden, halten es nicht aus, auf biologisch umgestellt zu werden.

Auch der Mond spielt mit
Familie Saahs achtet beim Pflanzen und bei der Weinlese auch auf die Mondphasen - eine Gratwanderung zwischen sinnvollen Maßnahmen und Esoterik, wie Christine Saahs zugibt.

Demeter
Demeter steht für Produkte der Biologisch-Dynamischen Wirtschaftsweise. Diese älteste ökologische Form der Landbewirtschaftung geht auf Impulse von Rudolf Steiner zurück, der Anfang des 20. Jahrhunderts auch Waldorfpädagogik und anthroposophische Heilweise initiierte. Demeter ist der einzige, weltweit organisierte BIO-Verband und zählt mit 75 Jahren zum ältesten Bio-Bauernverband. In Österreich gibt es 110 Demeterbetriebe, der Nikolaihof Wachau, ist eines von drei Weingütern, welches sich der bio-dynamischen Wirtschaftsweise verschrieben hat. In der biologisch-dynamischen Demeterlandwirtschaft werden die natürlichen Ressourcen nicht nur geschont, sondern Lebensprozesse sowie das Zusammenwirken von irdischen und kosmischen Kräften gezielt gefördert".

Strenge Kontrollen
Der gesamte Betrieb muss BIO-dynamisch bewirtschaftet werden. Diese Wirtschaftsweise wird laufend staatlich kontrolliert. Geregelt ist der BIO-Weinbau im Österreichischen Weingesetz, im Österreichischen Lebensmittelcodex und in der EU-Verordnung "Ökologischer Landbau".

Voller Geschmack
Der Natur ihren Lauf lassen, so wenig wie möglich eingreifen und den Weinen viel Zeit geben, sich zu entwickeln. – Das ist die Weinbauphilosophie von Nikolaus Saahs und das schmeckt man auch in auch seinen Weinen. Weine danken ihm diese Behutsamkeit mit Jugendlichkeit, Geradlinigkeit, vollem Geschmack, Komplexität, maßvollem Alkoholgehalt und Terroir.

  • Home

Nikolaihof Wachau
Familie Saahs
Nikolaigasse 3
3512 Mautern, Wachau
Austria
T +43 2732 829 01
wein(at)nikolaihof.at