Nikolaihof Wachau

Das älteste Weingut Österreichs

Der Nikolaihof Wachau ist mit seiner fast 2000-jährigen Geschichte das älteste Weingut Österreichs und international eines der ersten Weingütern welches begonnen hat, nach bio-dynamischen Richtlinien zu wirtschaften. Seit 1894 befindet sich das Gut im Besitz der Familie Saahs.

Ein Rundgang durch das Anwesen ist wie ein Streifzug durch die Geschichte, so befinden sich im Hofverband des Nikolaihofes Überreste der frühchristlichen Agapitus Basilika, in der unter Bischof Pilgrim von Passau 985 n.Chr. eine Synode statt fand. Der frühere Freihof wurde 1075 als zentraler Sitz der Gutsverwaltung des Passauer Stiftes St. Nikola erstmals urkundlich erwähnt. Die heutige Kapelle, welche sich als Blickfang des Innenhofs präsentiert, wurde von den Augustiner Chorherrn des Stiftes St. Nikola errichtet.

Eine erste urkundliche Erwähnung fällt unter die Zeit des Hl. Severin und der Römer um 470 n.Chr, schon zu dieser Zeit wurde hier Wein produziert. Die wesentlichen Bauelemente des heutigen Erscheinungsbildes gehen auf das 15. Jahrhundert zurück, doch überall stößt man noch auf die Überreste der alten römischen Befestigungsanlagen. Die einzelnen Epochen haben im Haus ihre Spuren hinterlassen.

  • Home

Nikolaihof Wachau
Familie Saahs
Nikolaigasse 3
3512 Mautern, Wachau
Austria
T +43 2732 829 01
wein(at)nikolaihof.at